Allgemeine Bestimmungen Shopify Online Shop

Allgemeine Bedingungen

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für sämtliche Verträge, Käufe oder die Inanspruchnahme von Dienstleistungen, die zwischen Ihnen als Kunden und uns als Betreiber des Onlineshops abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs anerkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung. Alle mündlichen und telefonischen Abmachungen müssen, um verbindlich zu sein, schriftlich bestätigt werden. Das Erfordernis der Schriftlichkeit ist auch dann erfüllt, wenn eine Abmachung in einer E-Mail enthalten ist.

Die Betreiberin des Onlineshops unter shop.andermatt-swissalps.ch und der Vertragspartner des Kunden ist: Andermatt Swiss Alps AG (ASA), Gotthardstrasse 2, 6490 Andermatt. Unser Warenangebot im Onlineshop richtet sich ausschliesslich an Personen mit einer Lieferadresse in der Schweiz.

Die für den Kauf gewisser Artikel oder die Inanspruchnahme gewisser Leistungen und Dienstleistungen geltenden Sonderbedingungen sind im Weiteren definiert: Die online publizierten Produkt- und Dienstleistungsangebote gelten nur, solange sie auf der Internetseite ersichtlich sind und solange der Vorrat reicht. Die Abbildungen auf der Internetseite sind unverbindlich und dienen nur der Illustration. ASA lehnt jegliche Verantwortung für eventuelle Fehler oder Ungenauigkeiten in Verbindung mit den genannten Erklärungen, Abbildungen, etc. ab.

 

Vertragsabschluss

Artikel und Preise, die im Onlineshop veröffentlicht sind, gelten als Angebot. Dieses Angebot steht jedoch immer unter der Bedingung einer fehlerhaften Preisangabe oder einer Lieferunmöglichkeit.

Der Vertragsschluss kommt zustande, sobald der Kunde seine vollständig ausgefüllte Bestellung aufgibt und den Button „Bestätigen“ anklickt. Das Eintreffen der Bestellung wird dem Kunden durch eine automatisch generierte Bestellbestätigung an die von ihm angegebene E-Mail Adresse kommuniziert.

Der Erhalt dieser Bestellungsbestätigung enthält keine Zusage, dass der Artikel auch tatsächlich erhältlich ist beziehungsweise geliefert werden kann. Sie gibt dem Kunden lediglich die Information, dass die Bestellung bei der ASA eingetroffen ist. Der Vertrag kommt nur über diejenigen Artikel zustande, die in der Rechnung, der Auftragsbestätigung oder Versandbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind. Daraus ergibt sich auch abschliessend der Leistungsumfang.

Der Vertragsabschluss erfolgt in deutscher Sprache. Die durch die ASA gespeicherten Daten dienen als Nachweis des Vertragsabschlusses und der Transaktion.

 

Preise

Die im Onlineshop ersichtlichen Preisangaben sind ausschliesslich in Schweizer Franken (CHF) ausgestellt, einschliesslich Mehrwertsteuer. Nicht inbegriffen sind spezifische Bearbeitungsgebühren und Versandkosten von CHF 10.00. Diese werden gesondert ausgewiesen und verrechnet. Die Bezahlung sämtlicher Bestellungen erfolgt ausschliesslich in Schweizer Franken (CHF).

ASA behält sich das Recht vor, die Preise und Konditionen jederzeit zu ändern. Für die von Kunden bestellten Produkte gelten immer die zum Bestelldatum gültigen und auf der Auftragsbestätigung aufgeführten Preise und Konditionen.

 

Zahlungsbedingungen & Eigentumsvorbehalt

Fakturiert wird der Preis, der auf der Auftragsbestätigung an den Kunden angegeben ist. Falls nicht anders vereinbart, erfolgt die Zahlung sämtlicher Produkte, Leistungen und Dienstleistungen wahlweise per Kredit-/Debitkarte (VISA, MasterCard, American Express), Postfinance Karte oder Twint. Sämtliche Zahlungstransaktionen werden nach dem höchstmöglichen Sicherheitsstandard in der gesicherten Zone („shop.andermatt-swissalps.ch“) abgewickelt. Die im Auftrag von ASA gespeicherten Daten gelten als Beweis für sämtliche zwischen dem Onlineshop und dem Kunden stattgefundenen Transaktionen. Die vom Zahlungssystem gespeicherten Daten gelten als Beweis für die finanziellen Transaktionen. Verrechnungs- und oder Zurückbehaltungsrechte stehen dem Kunden nur insoweit zu, als der Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Hiervon bleiben Gegenrechte des Kunden im Fall von Mängeln der Lieferung unberührt.

Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrags einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises) behält sich die ASA das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor. Es ist zu beachten, dass der Onlineshop in erste Linie auf die Bedürfnisse von Privatkunden ausgerichtet ist. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, nachträglich Rechnungen, Quittungen oder Mehrwertsteuer-Abrechnungen für Onlinebestellungen zu generieren.

 

Untersuchungs- und Rügepflicht, Mängelhaftung

Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferten Artikel, sobald es nach dem üblichen Geschäftsgange gegeben ist, zu prüfen und anerkannte Mängel innert 10 Tagen der ASA in Form einer Mängelrüge unter service@andermatt-swissalps.ch mitzuteilen. Sofern der Kunde dies unterlässt, gelten die Artikel als genehmigt. Mängel, die bei der ordnungsgemässen Prüfung nicht erkennbar waren, sind nach deren Entdeckung unverzüglich der ASA per E-Mail service@andermatt-swissalps.ch mitzuteilen, andernfalls gelten die bestellten Artikel auch hinsichtlich dieser Mängel als genehmigt (Art. 201 OR).

Der mangelhafte Artikel ist mit einer Kopie der Rechnung und dem detaillierten Mangelbeschrieb zurückzuschicken. Die Rücksende-Adresse wird dem Kunden nach Eingang der schriftlichen Mängelrüge per E-Mail mitgeteilt. ASA leistet Gewähr für die Behebung der Mängel. Dies geschieht nach Wahl der ASA durch Nacherfüllung, nämlich durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung eines mangelfreien Artikels (Ersatzlieferung). Ersetzte Artikel werden Eigentum der ASA.

Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dies gilt nicht im Falle eines unerheblichen Mangels. Ein Recht des Kunden auf Minderung ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss erstreckt sich auch auf sämtliche Ansprüche, die mit den Gewährleistungsrechten konkurrieren, seien es solche aus Vertrag (Art. 97 ff OR), Delikt (Art. 41 ff OR), Anfechtung des Vertrags wegen Irrtum (Art. 23 ff OR), etc. Nicht unter die Gewährleistung fallen normale Abnützungen sowie die Folgen unsachgemässer Behandlung oder Beschädigung durch den Kunden oder Drittpersonen sowie Mängel, die auf äussere Umstände zurückzuführen sind: Insbesondere getragene, verschmutzte oder beschädigte Artikel. Ebenso Artikel, bei welchen die Etiketten und/oder Sicherungen wie Hangtags oder Sicherungsfäden entfernt wurden.

Das Bestehen einer Streitsache entbindet den Kunden nicht von der Pflicht zur Bezahlung der Rechnung bzw. des Gesamtwertes der Streitsache.

 

Garantie

Der Kunde erhält vom Onlineshop keine Garantien im eigentlichen Rechtssinn. Herstellergarantien bleiben hiervon selbstverständlich unberührt. Der Onlineshop übernimmt keine Haftung für Beschreibungen Dritter, insbesondere von Kunden im Rahmen der im Onlineshop respektive unseren Social-Media Präsenzen veröffentlichten Kundenbewertungen.

Garantiefälle werden innerhalb der angegebenen Garantiefristen an der Kasse der jeweiligen Abteilung abgehandelt. Dabei müssen Garantieschein und Rechnung mit allfälliger Seriennummer des Produkts vorgelegt werden. Der Garantietausch oder die Garantiereparatur führt zu keiner Verlängerung der ursprünglichen Garantiedauer.

 

Rückgaberecht

Der Kunde hat das Recht, die gelieferten Artikel während 14 Kalendertagen (ab Datum Liefer- respektive Empfangsbestätigung) zurückzugeben. Reduzierte Artikel sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Die Rückgabefrist ist eingehalten, wenn die Artikel am letzten Tag zur Rücksendung an die Post oder ein anderes Versandunternehmen oder bei ASA Customer Service übergeben wird.

Es werden nur originalverpackte, des Weiteren unbenutzte, saubere, vollständig retournierte und unbeschädigte Artikel mitsamt dem ausgefüllten Retourenschein sowie einem allfälligen Garantieschein zurückgenommen. Versiegelte und in Plastik verschweisste Artikel können nur in ungeöffnetem Zustand retourniert werden. Ein allfälliges Siegel darf nicht gebrochen sein. Ebenso dürfen die Etiketten und/oder Sicherungen nicht entfernt werden. Vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind:

  • Adapter
  • Bildband nusädé
  • Buch Andermatt
  • Cap Flexfit
  • Cap Snapback
  • Eisenbahnwagen
  • Glasuntersetzter
  • Golf-Tuch
  • Golfbälle 3er-Set
  • Historisches Plakat
  • Historisches Plakat Andermatt Gotthard
  • Holzbrett rund
  • Karaffe Gotthard
  • Kinderbuch
  • Kochkelle Ahorn
  • Mütze Dame
  • Mütze Herren
  • Postkarten
  • Raclette Öfelie
  • Regenschirm
  • Schlüsselanhänger
  • Schneidebrett
  • Schweizerbrett ASA
  • Sigg Flasche weiss
  • Sporttasche
  • Steakmesser Victorinox
  • Taschenmesser Holz
  • Taschenmesser schwarz
  • Trinkflasche silber
  • Uristier Brett

Die Ware ist unter Beilage des in der Lieferung enthaltenen, ausgefüllten Retourenscheins und einer Kopie der Rechnung an folgende Adresse zu retournieren:

Customer Services

Gütschgasse 6

6490 Andermatt

Die Kosten der Rücksendung trägt je nach Kundengruppe der Kunde oder der Onlineshop. Versandkosten und Geschenkverpackungskosten werden nicht zurückerstattet. Aktions- und Rabattgutscheine werden ebenso nicht zurückerstattet. Wird die Ware nicht in ordnungsgemässem Zustand zurückgeschickt, verrechnen wir dem Kunden den entstandenen Wertverlust. Die Rückgabe der Ware kann kostenlos am Schalter beim ASA Customer Service vorgenommen werden. Bei ordnungsgemässer Rückgabe der Ware wird dem Kunden nach Prüfung der Ware der bezahlte Gesamtpreis per Gutschrift erstattet. Eine Rückvergütung erfolgt stets auf das zum Kauf eingesetzte Zahlungsmittel. Bei Rückvergütungen aus Kauf auf Rechnung erfolgt die Gutschrift auf das entsprechende Konto des Kunden.

 

Umtausch

Ein Umtausch per Post ist nicht möglich. Ein Umtausch bei ASA ist nur mit identischen Artikeln möglich, die unbenutzt, sauber und unbeschädigt in der Originalverpackung abgegeben werden. Der Umtausch kann ausschliesslich im Büro des Customer Service der ASA stattfinden. Der Lieferschein oder die Bestellbestätigung ist mitzubringen. Eine Kostendifferenz wird über das jeweilige Zahlungsmittel beglichen. Falls die Ware defekt geliefert wurde, ist wie bei einer Rückgabe vorzugehen. ASA ist zu informieren, damit eine Rückgabe dennoch möglich ist. Zu beachten ist, dass nach 14 Tagen die Rückgabe und damit ein Umtausch nicht mehr möglich ist.

 

Lieferung & Gefahrenübergang

Der Onlineshop beschränkt die Lieferungen auf die Schweiz. Die Lieferung erfolgt direkt an die vom Kunden bekannt gegebene Lieferadresse und Kontaktperson.

Die Lieferung erfolgt unter der Bedingung der rechtzeitigen und ordnungsgemässen Selbstbelieferung durch unsere Lieferanten. Der Onlineshop haftet in keinem Fall für Lieferverzögerungen.

Sollten nicht alle bestellten Artikel vorrätig sein, ist der Onlineshop zu Teillieferungen berechtigt. Sollte sich nach Abschluss des Vertrags herausstellen, dass Artikel aus Sicht des Onlineshops entweder teilweise oder insgesamt nicht zu vertretenden Gründen nicht geliefert werden können, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Unsere Leistung ist eine Schickschuld und mit der Übergabe an das Transportunternehmen erfüllt. Nach der Versendung geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs der Ware auf den Kunden über. Für ein Verschulden des eingesetzten Transportunternehmens trägt die ASA keine Haftung.

Die im Onlineshop angegebenen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt der Bestellbestätigung.

Um die Einhaltung der Kühlkette zu garantieren, werden Frischeprodukte mit Kühlelementen verpackt und ausschliesslich in der Schweiz mit der Schweizerischen Post per A-Post ausgeliefert. Zudem ist es wichtig, dass das Packet persönlich entgegengenommen wird, damit die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Bei einer erfolglosen Zustellung durch Abwesenheit des Empfängers, falscher Lieferadresse oder Nichtabholung gibt es keine Rückerstattung.

 

Haftung

Alle Fälle von Vertragsverletzungen und deren Rechtsfolgen sowie alle Ansprüche des Kunden, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, sind in diesen AGB abschliessend geregelt. Andere Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen. Die ASA haftet nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden.

 

Vertragsauflösende Bestimmung

Sollte der Kunde einer seiner Verpflichtungen nicht oder nur teilweise nicht nachkommen oder einen Zahlungstermin nicht einhalten, so behält sich Andermatt Swiss Alps das Recht vor, entweder die sofortige Zahlung sämtlicher noch ausstehenden Beträge, welcher Art sie auch seien, zu fordern, sämtliche Lieferungen einzustellen oder den laufenden Vertrag aufzulösen.

 

Verkauf alkoholischer Getränke

In unserem Onlineshop verkaufen wir generell keinen Alkohol an Jugendliche unter 16 Jahren. Alkoholische Getränke, mit einem Alkoholgehalt von weniger als 15 Volumenprozent dürfen an Jugendliche über 16 Jahre verkauft werden. Mit Erreichen des 18. Lebensjahr, und somit der Volljährigkeit, darf der Kunde alkoholische Getränke mit einem Alkoholanteil von über 15 Volumenprozent kaufen. Durch Absenden seiner Bestellung anerkennt der Käufer diese Bestimmung und bestätigt, dass er zum Kauf berechtigt ist, damit diese Regelung und die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden können.

 

Salvatorische Klausel & Änderungsvorbehalt

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige, wirksame Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen einer Form, welche den Nachweis durch Text ermöglicht, wie namentlich Brief und E-Mail. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfordernisses. Sobald der Kunde nach der Änderung Leistungen des Verkäufers in Anspruch nimmt, stimmt er den neuen AGB konkludent zu.

Anders lautende Vertragsbedingungen des Kunden, namentlich auch solche, welche der Kunde zusammen mit der Vertragsannahme für anwendbar erklärt, werden nicht Vertragsbestandteil. Sie haben nur Gültigkeit, wenn und soweit sie vom Verkäufer ausdrücklich und in schriftlicher Form akzeptiert worden sind.

 

Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Der vorliegende Vertrag untersteht dem schweizerischen Recht unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Normen des Wiener Kaufrechts. Gerichtsstand sind die ordentlichen Gerichte am Sitz der ASA in Andermatt.